Wie bringt man einem Kind das Zähneputzen bei?

Die Aufrechterhaltung einer guten Zahnhygiene ist für jeden wichtig, und deshalb ist es sehr wichtig, dass auch die Kleinsten des Hauses diese Gewohnheit annehmen. Mit zwei Jahren hat das Kind den größten Teil seiner Milchzähne und ist der ideale Zeitpunkt, um ihm beizubringen, seine Zähne selbst zu putzen . Befolgen Sie die Ratschläge in diesem Artikel, damit Ihr Kind nach und nach lernt, sich die Zähne zu putzen .

Schritte zu folgen:

1

Es ist wichtig, dass das Kind diese Aktivität mit Interesse sieht. Es ist daher ratsam, eine Zahnbürste mit einem Kinderkopf zu kaufen, der Ihre Aufmerksamkeit erregt. Denken Sie daran, dass die Borsten weich sein sollten, um Ihr Zahnfleisch nicht zu beschädigen, und kaufen Sie ihm eine spezielle Kinderzahnpasta .

2

Versuche ihr zu zeigen, dass das Zähneputzen ein Spiel ist, das vor dem Spiegel praktiziert wird, indem man die Zunge herausstreckt, den Mund weit öffnet und die Bürste in sich hineinbewegt. Kinder lieben es, Dinge für Erwachsene zu tun, sodass Sie sie auch als Erwachsenenaufgabe präsentieren können. Auf diese Weise wächst Ihr Interesse am Zähneputzen .

3

Es ist wichtig, dem Kind beizubringen, immer die gleiche Reihenfolge einzuhalten, damit kein Gesicht des Zahns ungebürstet bleibt, und zu zeigen, dass dies eine Aufgabe ist, die einige Minuten dauert. Sie können eine Sanduhr oder eine Stoppuhr verwenden, um die Putzzeiten zu markieren.

4

Es ist auch praktisch, dass Sie sich vor allem in den ersten Augenblicken vor einem Erwachsenen die Zähne putzen, damit Sie sicherstellen können, dass die Wäsche korrekt ist. Auf diese Weise können Sie auch sicherstellen, dass Sie keine Zahnpasta schlucken oder mehr verwenden, als Sie benötigen.

5

Die Fachleute empfehlen, die Kinder zum Zahnarzt zu bringen, sobald die ersten Zähne erscheinen, um Krankheiten oder Unregelmäßigkeiten im Wachstum derselben zu vermeiden. Sie raten auch, regelmäßig alle 6 Monate einen Zahnarzt aufzusuchen.