Wie man sich um eine amerikanische Bulldogge kümmert

Lebst du mit einer amerikanischen Bulldogge ? Ist dieser schöne und imposante Hund zu Ihrer Familie gekommen? Wir empfehlen Ihnen, weiterzulesen, um zu wissen, wie Sie sich um diesen majestätischen Hund kümmern müssen, damit er gesund und fit bleibt. Diese Hunderasse ist groß, schlank, sportlich und mit großer Kraft. Alle Hunde benötigen eine Grundversorgung für ihr Wohlergehen, aber wenn Ihr Hund zur Rasse gehört, müssen Sie diese Daten berücksichtigen, um die bestmögliche Versorgung zu gewährleisten. In .com erfahren Sie, wie Sie sich um eine amerikanische Bulldogge kümmern .

Schritte zu folgen:

1

Im Allgemeinen kann man sagen, dass die amerikanische Bulldogge ein Hund von großer körperlicher Stärke ist und dass es sich in Bezug auf ihre Gesundheit um eine der Rassen mit weniger Erbkrankheiten handelt. Dies bedeutet jedoch nicht, dass Sie Ihre Gesundheit vernachlässigen sollten, da die häufigsten klinischen Probleme, die bei bestimmten Blutlinien der amerikanischen Bulldogge festgestellt wurden, folgende sind:

  • Hüftdysplasie
  • Herzfehlbildungen
  • Tumoren
  • Probleme in den Augenlidern

Aufgrund ihrer Größe und ihres Gewichts können sie während ihres Wachstums Knochenprobleme entwickeln. Dies ist ein Thema, das Sie sehr ernst nehmen müssen, damit Ihr Haustier Lebensqualität hat.

2

Die Bulldogge ist eine Rasse, die viel körperliche Aktivität erfordert, um ihre kraftvollen und faserigen Muskeln zu trainieren. Vor diesem Hintergrund ist es am besten, wenn Sie einen Bereich haben, in dem Ihr Hund frei läuft und ohne Risiko trainieren kann, wann immer Sie ihn benötigen. Wenn Sie keine Terrasse oder keinen Garten haben, sollten Sie versuchen, mehrere lange und sehr anregende Spaziergänge pro Tag zu unternehmen. Bei jedem täglichen Spaziergang sollten Sie Ihr Bestes geben, um zu spielen und zu rennen, damit Sie Ihre Muskeln stärken und Ihre Energie unter Kontrolle haben.

3

Die Routine des Gehens ist nicht nur zur Befriedigung Ihrer Grundbedürfnisse und Ihrer körperlichen Betätigung erforderlich, um vom ersten Moment an mit anderen Tieren in Kontakt zu kommen. Dies ist ein sehr wichtiger Teil Ihrer Ausbildung, der für Ihr Haustier von entscheidender Bedeutung ist, damit es sich an alle Umgebungen und möglichen Lebewesen anpassen kann.

Da es sich um eine potenziell gefährliche Hunderasse handelt, ist es wichtig, dass Sie sie bereits in jungen Jahren erziehen, damit sie sich daran gewöhnt und so sozial wie möglich ist. Diese Rassen leiden unter einem Stigma in der Gesellschaft, das aus Fehlinformationen resultiert. Das Beste für ihr Wohlergehen ist, dass Sie Zeit für ihren Sozialisierungsprozess aufwenden. In erklären wir Ihnen, wie man zwei Hunde darstellt.

4

In Bezug auf die Fütterung müssen Sie eine spezifische für große Rassen und für seine strukturellen Bedürfnisse geben, es muss von hoher Qualität sein. Es muss eine Diät sein, die speziell für die amerikanische Bulldogge entwickelt wurde, dh ein Qualitätsfutter und ein ausgeklügeltes Denken an den Kiefer Ihres Haustieres. Es ist ratsam, Ihren erwachsenen Hund zweimal täglich mit den speziellen Kroketten zu füttern, damit Ihr Verdauungssystem funktioniert und Magenprobleme reduziert werden.

Sie sollten auch auf Ihr Fell achten. Die amerikanische Bulldogge hat ein kurzes Fell und ist sehr pflegeleicht. Diese Rasse verliert normalerweise regelmäßig einen Hund, weil sie ihn häufig erneuert. Es reicht also aus, wenn Sie ihn etwa dreimal pro Woche regelmäßig bürsten und ihn bei Bedarf alle zwei Monate baden.

5

Abgesehen von Entwurmung und allen geordneten Impfstoffen sollten Sie bestimmte Untersuchungen beim Tierarzt durchführen lassen, insbesondere Haut und Augen, um mögliche Infektionen zu vermeiden. Seien Sie bei heißem Wetter vorsichtig mit Ihrem Haustier, da es hohe Temperaturen nicht sehr gut verträgt. Die Lebenserwartung einer amerikanischen Bulldogge liegt zwischen 8 und 16 Jahren, aber wenn Sie sich gut darum kümmern, können Sie viele Jahre lang Freude an Ihrem Freund haben.