Wie man sexuellen Kindesmissbrauch verhindert

Sexueller Kindesmissbrauch ist jede sexuelle Aktivität eines Erwachsenen gegenüber einem Minderjährigen. Diese Art von Verhalten ist strafbar und hat schwerwiegende psychologische Konsequenzen für das Opfer. Die Verhinderung des sexuellen Missbrauchs von Minderjährigen ist eine grundlegende Aufgabe. Die Aufklärung von Kindern in Bezug auf das Thema ist von größter Bedeutung, um solche Situationen zu verhindern. Obwohl es unterschiedliche Behandlungen für Opfer sexuellen Missbrauchs von Kindern gibt, ist Prävention immer die wirksamste. Als Nächstes stellen wir Ihnen vor, wie Sie sexuellem Kindesmissbrauch vorbeugen können.

Schritte zu folgen:

1

Kommunikation Es ist wichtig, dass Sie mit Ihrem Kind über Sexualität sprechen. Stellen Sie alle erforderlichen Informationen bereit, die Ihrem Alter entsprechen, und erläutern Sie die Bedeutung des Themas. Versuche es klar zu machen, benutze einfache Worte, die er versteht. Sie sollten versuchen, Ihrem Kind das volle Vertrauen zu geben, um diese Themen mit Ihnen besprechen zu können.

2

Rechte Das Kind sollte wissen, dass sein Körper von niemandem berührt werden kann, Sie sollten versuchen, den Unterschied zwischen einem Ausdruck der Liebkosung und einem sexuellen Ausdruck zu erklären .

3

Klarheit Lehren Sie, was die Teile Ihres Körpers sind, einschließlich der Genitalien, und nennen Sie sie beim Namen. Vermeiden Sie Spitznamen. Sie sollten versuchen, so klar wie möglich zu sein, um mögliche Verwirrung zu vermeiden. Erklären Sie, dass Personen, die sich sexuell verhalten, auch wenn es sich um Familienmitglieder handelt, NEIN sagen und Sie dringend informieren sollten.

4

Hypothetische Situationen. Stellen Sie ein Beispiel für Situationen auf, in denen Sie alleine sind und jemand einen verdächtigen Ansatz vorschlägt. Was tun Sie, wenn sich ein Mann Ihnen nähert, Ihnen Süßigkeiten anbietet und Ihnen ein Geschenk macht? Helfen Sie ihm, diese Situation zu lösen und erklären Sie, warum er sich weigern sollte.

5

Vertraute Menschen Oft wird sexueller Missbrauch von Verwandten oder Verwandten des Kindes ausgeübt, daher ist es wichtig, dass dem Kind klar ist, mit wem es in einer solchen Situation sprechen kann. Zusätzlich zu Ihnen müssen Sie vertrauenswürdige Referenzen angeben, mit denen Sie über das Thema sprechen können.

6

Effekte Das Kind sollte wissen, welche Konsequenzen diese Situation hat und wie wichtig es ist, sie zu verhindern. Zeigen Sie ihm die Adresse Ihres Hauses, die Telefonnummer und die Notrufnummer zu Ihrer Sicherheit. Sie sollten klarstellen, dass diese Informationen nicht an Personen weitergegeben werden dürfen, die Sie nicht kennen.

7

Umgebung Es ist wichtig, alle Personen zu kennen, mit denen Ihr Kind verwandt ist. Dies setzt Lehrer, Kindermädchen, Eltern von Klassenkameraden usw. voraus. Sie können sogar das Thema Missbrauchsprävention mit ihnen teilen, um zusammenzuarbeiten.

8

Differenzieren Erklären Sie den Unterschied zwischen Respekt für Erwachsene und akzeptieren Sie, ohne alles in Frage zu stellen, was sie sagen. Es ist wichtig, dass klar ist, dass kein Erwachsener das Recht hat, ihn zu berühren oder sexuelle Aktivitäten vor ihm auszuführen.

9

Selbstachtung Zeigen Sie Ihre Liebe und bauen Sie Vertrauen mit Ihrem Kind auf. Es ist wichtig, dass er sich wohl fühlt, wenn er mit Ihnen spricht. Die Vermittlung der Wichtigkeit, sich selbst zu respektieren und für sich selbst zu sorgen, ist die grundlegende Säule für die Prävention von sexuellem Kindesmissbrauch.