Wie sagt man Schnee oder Schnee?

In der spanischen Sprache gibt es bestimmte Verben, die unregelmäßig sind und bei deren Konjugation abhängig von der Zeitform, der Person, der Zahl und dem Modus unterschiedliche Formen auftreten. Und deshalb tauchen in vielen Fällen Zweifel auf, wie wir sie in unseren Sätzen richtig verwenden können. Ein klares Beispiel dafür ist, was mit dem Verb 'Schnee' passiert, das oft die Frage aufwirft, wie es Schnee oder Schnee sagt . Achten Sie auf diesen Artikel und finden Sie es heraus.

Schnee

Nach dem Wörterbuch der Royal Spanish Academy (RAE) bezieht sich der Begriff "Schnee" auf die konjugierte Form in der 3. Person Singular der Gegenwart des Verbs "Schnee" . Wenn wir uns daher auf ein meteorologisches Phänomen beziehen wollen, bei dem Schnee fällt, ist der richtige Weg, Schnee zu sagen, solange er in der Gegenwart konjugiert ist.

Beispiele:

  • In Barcelona schneit es fast nie.
  • Wenn es viel schneit, können wir nicht ausgehen und kaufen.
  • Wenn es schneit, müssen Sie die Ketten auf die Räder des Autos legen.

* Newa

Wenn wir jedoch den Begriff "neva" in die RAE einführen, stellen wir sicher, dass er nicht im Wörterbuch registriert ist und direkt darauf hindeutet, dass wir das Verb "snow" zu Rate ziehen. Daraus schließen wir, dass "neva" ein falsches Wort ist und dass es "verschneit" ist .

Es ist wichtig zu berücksichtigen, dass das Verb „Schnee“ unregelmäßig ist und dass seine nicht-persönlichen Formen: Schnee (Infinitiv), Schnee (Partizip) und Schnee (Gerundium) sind. Es gibt auch viele konjugierte Formen, die mit „Naeva- ', daher die mögliche Verwirrung.