Wie man ein Pudelspielzeug pflegt

Das Pudelspielzeug oder Pudelspielzeug ist eine der intelligentesten Hunderassen, die wir finden können. Es ist ein Tier, das es liebt, in der Familie zu sein, zu spielen und seinen Besitzer zu begleiten, wohin er auch geht. Aufgrund ihrer Aufmerksamkeits- und Reaktionsfähigkeit sind diese Haustiere sehr förderlich für das Training, aber wir müssen ihre Ausbildung besonders überwachen, um zu vermeiden, dass sie verderben und Verhaltensmuster entwickeln, die dann schwer zu korrigieren sind. Lesen Sie weiter, um alle Aufmerksamkeit zu erfahren, die dieses Rennen benötigt, denn in .com wird erklärt, wie man ein Pudelspielzeug pflegt .

Schritte zu folgen:

1

Pudelspielzeug oder Pudel sind sehr intelligente Hunde, daher ist es sehr einfach, sie in grundlegenden Aufgaben wie Sitzen, Erledigen ihrer Bedürfnisse an einem bestimmten Ort oder Ausführen bestimmter Tricks zu trainieren, solange Sie geduldig und beständig sind. Sie müssen jedoch etwas sehr klares haben: Sobald Sie Ihren Hund an bestimmte Dinge gewöhnt haben, wird es sehr schwierig sein, diese Gewohnheit zu beseitigen.

Aufgrund des häuslichen und gesellschaftlichen Charakters dieser Hunde sind viele Besitzer daran gewöhnt, von uns zubereitetes Futter zu essen, sich auf Möbel zu setzen oder ständig nach Futter zu fragen, was das Tier schnell lernen und nie vergessen wird.

2

Das Pudelspielzeug ist ein sehr langlebiger Hund, der bei entsprechender Pflege fast 20 Jahre alt werden kann. Es ist sehr wichtig, dass diese Hunde in einem ausgewogenen Umfeld aufgezogen werden, in dem sie diszipliniert und nicht bösartig sind. Ebenso ist die Sozialisation von Welpen mit anderen Hunden und Menschen von grundlegender Bedeutung, da der Pudel sonst wahrscheinlich ein eifersüchtiges, nervöses und in einigen Fällen sogar aggressives Tier gegenüber Fremden wird.

3

Bei der Pflege eines Pudels ist das Füttern von Spielzeug eine Grundvoraussetzung. Es ist wichtig , dem Hund nicht unser Futter zu geben, denn wenn das Tier erfährt, dass das Bitten Futter bekommt, dann fragt es immer, kann dieser Zustand zu einem Problem werden, wenn der Hund häufig und scharf bellt, um das zu bekommen, was er will.

Bei der Auswahl des Futters müssen Sie das Alter Ihres Haustieres berücksichtigen. Ebenso sind die Portionen wichtig, damit Ihr Hund richtig gefüttert wird, ohne das Alter zu überschreiten. In unserem Artikel, wie viel mein Hund essen soll, zeigen wir Ihnen, wie man die Mengen berechnet.

4

Ein weiterer wesentlicher Aspekt bei der Pflege eines Pudelspielzeugs ist die richtige Pflege Ihrer Haare . Es hat eine große Tendenz zu verknoten, sie zu vermeiden und zu vermeiden, das Fell vollständig zu rasieren. In schwereren Fällen ist es notwendig, das Haar Ihres Hundes täglich zu bürsten . Auf diese Weise können Sie auch sicherstellen, dass sich keine Parasiten auf der Haut des Tieres befinden, Ihr Haar sauber bleibt und gleichzeitig eine Bindung zwischen Ihnen hergestellt wird.

Es ist wichtig, diese Aufgabe in den ersten Lebensmonaten auszuführen, damit sich der Hund problemlos daran gewöhnt. In unserem Artikel, wie man die Haare des Hundes bürstet, erklären wir, wie man das macht. Ihre Ohren müssen ebenfalls gereinigt und gepflegt werden. Hierzu empfiehlt es sich, eine mit Wasser angefeuchtete Gaze zu verwenden und eventuell anfallenden Schmutz vorsichtig zu entfernen.

5

Der Zwergpudel hat einen ziemlich ängstlichen Charakter, ist sehr anfällig für häufiges Bellen und kein Hund, der die Einsamkeit gut unterstützt. Daher ist er vorzuziehen für Häuser, in denen die meiste Zeit jemand da ist. Ansonsten muss man ihn von klein auf alleine gewöhnen, ohne dass dies ein Problem für ihn darstellt. In unserem Artikel zur Behandlung von Trennungsangst bei Hunden geben wir Ihnen wichtige Schlüssel, die Ihnen helfen werden.

Es ist sehr wichtig, dass dieses Tier täglich trainiert wird, um Stress abzubauen und Energie zu verbrennen. Das Pudelspielzeug genießt lange Spaziergänge und Laufen, wichtige Aktivitäten für das Tier, daher wird empfohlen, Zeit für ihn zu haben.

6

Zwischen ihren Sorgen können sie nicht die jährlichen Besuche beim Tierarzt und die Erfüllung des Impfkalenders verpassen, um Krankheiten zu vermeiden. Denken Sie auch daran, dass es sich um ein Haustier handelt, das gerne in der Familie lebt. Daher sollte dieser Hund nicht von seinen Besitzern oder seiner Umgebung isoliert werden.

Mit dieser Sorgfalt und der nötigen Liebe wird Ihr Haustier gesund und glücklich.