Wie man eine Prager Maus pflegt

Die Prager Maus oder Pražský krysařík ist eine der kleinsten Hunderassen der Welt, die sich durch Lebendigkeit, Spiel und Geruchssinn auszeichnet. Aufgrund seiner geringen Größe ist es das ideale Haustier, um in einer Wohnung zu leben, weshalb sich viele Menschen für dieses Rennen entscheiden. Möchten Sie eine Prager Maus adoptieren oder haben Sie bereits eine zu Hause und möchten alle Ihre Grundbedürfnisse kennenlernen?

In diesem Artikel erklären wir, wie man eine Prager Maus pflegt, damit sie gesund und glücklich wird. Berücksichtigen Sie unter anderem, dass wir während des Anpassungsprozesses sehr geduldig sein müssen und dass ein Tier ein hohes Maß an Verantwortung mit sich bringt. Denken Sie daran, dass Sie den Welpen erst dann auf die Straße bringen oder mit erwachsenen Hunden in Kontakt bringen können, wenn Sie die ersten Schüsse abgeben.

Ursprung der Prager Maus

Wie bei allen Bussarden war dies eine Rasse, die für die Jagd auf Nagetiere bestimmt war. Auf jeden Fall hat es sich aufgrund seines guten Charakters nach und nach in ein Haustier verwandelt, in ein Haustier. Um seinen Ursprung zu finden, müssen wir in das Gebiet Mittelböhmens in der Tschechischen Republik reisen.

Es gibt mehrere Theorien zu seiner Entstehung, aber die stärkere ist, dass es sich um eine Kreuzung zwischen Zwergpinscher und Chihuahua handelt. Einige Theorien behaupten, dass in diesem Summer tschechischen Ursprungs heutzutage auch ein gewisser genetischer Beitrag des Toy Terrier steckt. Auf jeden Fall wurde diese Rasse bis heute von der FCI (Federación Cinológica Internacional), der größten Hundeorganisation der Welt, noch nicht anerkannt.

Wie geht es der Prager Maus?

Unter den Merkmalen der Prager Maus können wir hervorheben, dass sie ein sehr aktiver, lebhafter und intelligenter Hund ist, der sehr schnell lernt und außerdem sehr gehorsam und sportlich ist. Es ist auch ein Tier, das seinem Besitzer sehr treu bleibt. Der Charakter der Prager Maus ist sehr süß und keineswegs territorial, wie es bei anderen kleinen Hunden der Fall ist, zum Beispiel bei den Chihuahua. Der große Vorteil, sie in die Familie einzuführen, ist, dass diese Hunde sich sofort mit den Kindern verbinden.

Da es sich um eine kleine Rasse handelt, liegt ihr Gewicht normalerweise zwischen 1 und 2 Kilo und ihre Widerristhöhe normalerweise zwischen 15 und 35 cm . Sein Haar ist hell, kurz und nicht sehr dicht, die üblichste Farbe ist schwarz und braun (eine hellbraune Farbe), obwohl unter den Anhängern dieser Hunderasse auch die Farben schwarz und schokolade, rötlich, merle, ganze schokolade und akzeptiert werden schokolade und blau.

Der Kopf ist birnenförmig, sehr symmetrisch und hat feste Wangen, die leicht hervorstehen. Die Augen dieses Hundes sind rund, dunkel und etwas voluminös, wenn auch nicht so sehr wie die der Chihuahua. Während sie wachsen, werden die Ohren leicht nach unten gesenkt, aber später, als Erwachsene, steigen sie fest an. Der Körper ist kurz, gerade, fest und muskulös.

Wie man eine Prager Maus pflegt

Die Wahrheit ist, dass wir für die Pflege eines Hundes dieser europäischen Rasse nicht viel mehr brauchen, als dasselbe zu tun wie bei anderen Hunderassen. Was Sie regelmäßig beobachten müssen, sind Ihre Augen, Ohren und Nägel. Und, wichtiger Hinweis, baden Sie es höchstens einmal im Monat. Trotz seiner geringen Größe ist es ein starker und gesunder Hund. Damit sein Gesundheitszustand erhalten bleibt, müssen wir uns hauptsächlich um den Impfplan kümmern und ihn regelmäßig mit den geeigneten Produkten entwurmen, die unser Tierarzt verschreibt.

Wenn es um die Fütterung geht, brauchen sie einen bestimmten Welpen. Da es sich um eine so kleine Rasse handelt, unterscheidet sich ihr Energiebedarf von dem eines Welpen einer größeren Rasse. Aus diesem Grund müssen wir sicherstellen, dass wir ein Futter anbieten, das für sein Wachstumsstadium und seine Größe geeignet ist, und zwar unter Verwendung von Futter für Welpen kleiner oder kleiner Rassen für Erwachsene kleiner oder spezieller Rassen für ältere Hunde kleiner Rassen, je nach Alter von der Dose.

Diese Rasse ist aufgrund ihrer feinen Knochen anfällig für Knochenläsionen. Tatsächlich leiden viele dieser kleinen Hunde an Kniescheibenluxationen. Sie haben normalerweise auch Gebissprobleme, wie z. B. Schwierigkeiten beim Abstoßen von Milchzähnen, was tierärztliche Hilfe erfordert. Im Übrigen bedarf es nicht mehr Pflege, als wir an alle Hunde abgeben müssen.

Prager Maushygiene

Aus hygienischen Gründen sollten wir den Welpen bis zum Alter von 6 Monaten nicht baden. Wenn es notwendig ist, weil es beim Stuhlgang angefärbt wurde, können wir feuchte Tücher verwenden. Außerdem ist es sehr wichtig, die Ohren für diese Aufgabe mit speziellen Tüchern zu reinigen.

Die Nägel sind auch etwas zu beachten, da dieses Rennen regelmäßig und proportional geschnitten werden muss. Wenn wir das nicht tun, könnte sich das Tier selbst verletzen. Obwohl es immer gut ist, zum Tierarzt zu gehen, können Sie es zu Hause tun, wenn Sie Geduld und einen guten speziellen Hundenagelknipser haben. Es ist wichtig, nicht zu viel zu schneiden, da die Nägel der Hunde ein nervöses Ende haben und in den meisten Exemplaren dieser tschechischen Rasse fast die gleiche Farbe wie der Nagel haben Lassen Sie es einfach von einem Spezialisten machen. Erfahren Sie im folgenden Artikel, wie Sie Ihrem Hund die Nägel schneiden.

Wir beenden mit den Zähnen, ein weiterer grundlegender Punkt in der Reinigungsroutine unseres Hundes. Es ist wichtig, dass Sie sie einmal am Tag putzen, um mögliche Speisereste zu beseitigen, die möglicherweise auf Ihren Zähnen zurückgeblieben sind. Denken Sie daran, dass diese Tiere dazu neigen, Zahnstein zu bilden, und dass sie Zähne verlieren können, wenn sie sich zu stark ansammeln. Lesen Sie den folgenden Artikel, um mehr darüber zu erfahren, wie Sie Zahnstein auf den Zähnen Ihres Hundes vermeiden können.

Wie man eine Prager Maus erzieht

In Bezug auf den Anpassungsprozess passiert bei allen Welpen dasselbe. Wenn sie nach dem Absetzen in einem neuen Haus ankommen, ist sowohl für ihn als auch für seine neue Familie alles neu. Wir müssen vorsichtig sein und in der Anpassungsphase sehr geduldig sein. Es ist wichtig, dass zu Hause nicht viel Aufhebens und Frieden herrscht. In den ersten Tagen ist es ratsam, es ein wenig in Ruhe zu lassen, damit es das Haus inspiziert und sich darin befindet.

Es ist wichtig, dass Sie von Anfang an verstehen, wo Sie Ihre Bedürfnisse erfüllen müssen . Zum Wasserlassen können wir zu Hause Zeitung oder ein Einweichmittel verwenden, immer weg von Nahrung und Wasser. In diesem anderen Artikel erfahren Sie, wie Sie Ihrem Hund beibringen können, sich in der Zeitung zu erleichtern.

Wenn wir dem Hund beibringen können, ihre Bedürfnisse außerhalb des Hauses zu erfüllen, können wir dieses Papier oder den Tränker entfernen. Aber, wie bei allen Welpen, sollten Sie, bis Sie alle Impfungen haben, nicht auf die Straße gehen oder mit erwachsenen Hunden interagieren. Der Grund ist, dass diese anderen Krankheiten übertragen können, die für einen Welpen schwerwiegend und sogar tödlich sein können.

Wir werden mäßig essen, um Verlegenheit zu vermeiden. Es ist am besten, mehrmals am Tag kleine Mengen zu geben, zwischen zwei und drei Mal. In den ersten Tagen zu Hause geben wir Ihnen spezielle Futtermittel für Welpen, die auf Marken mit Garantie wetten. Dies ist der beste Weg, um zur Bildung Ihres Verdauungssystems beizutragen und Ihre Abwehrkräfte zu stärken.

Sie müssen ihn so erziehen, dass er schon in jungen Jahren mit anderen Tieren und Menschen in Beziehung treten kann, dass Sie lernen, sich nicht auf Fremde einzulassen und den Raum anderer Hunde zu respektieren, während Sie mit ihnen spielen. Es ist gut, dass Sie sich daran gewöhnen, ein wenig dreimal am Tag zu gehen und zu trainieren, mit Spaziergängen von mindestens einer halben Stunde oder einer dreiviertel Stunde.

Die notwendigen Impfstoffe

Um alle Einzelheiten zur Pflege einer Maus in Prag zu erfahren, werden wir die Impfstoffe kommentieren. Bei 70 Tagen des Lebens, 2 Monaten und fast zwei Wochen erhalten Sie Aufnahmen von Parvo und Staupe. Ein Jahr ist es an der Zeit, die Tollwut zu bekämpfen. In einigen Regionen Spaniens ist dies nicht vorgeschrieben, wird jedoch empfohlen.

Eine merkwürdige Tatsache über diese Hunde ist, dass manchmal, wenn sie entwöhnt werden, einige kahle Stellen auf dem Fell erscheinen können. Dies erklärt sich durch die Abschwächung der Abwehrkräfte. Es wird daher dringend empfohlen, dass sich der Welpe so lange wie möglich sonnt. Ein Zeichen, das uns sagt, ob der Hund in einem guten Gesundheitszustand ist, ist die Härte seines Kots, wenn er hart, kompakt und mit einer einheitlichen Farbe ist, ist es ein gutes Zeichen. Wenn Sie jedoch Durchfall haben oder der Stuhl nicht so ist, wie wir sagen, sollten wir zum Tierarzt gehen. Wir müssen auch beobachten, ob er isst oder nicht; Wenn Sie keinen Appetit haben, sollten wir auch den Spezialisten konsultieren.

Es ist möglich, dass einige dieser Symptome wie Durchfall, Erbrechen oder Appetitlosigkeit und sogar einige Zehntel in den ersten Stunden nach der Impfung des Welpen auftreten.