Wie man sich um einen Bernhardiner kümmert

Der San Bernardo ist eine große Hunderasse, die für ihre unverwechselbaren physikalischen Eigenschaften bekannt ist. Es kann bis zu 90 kg wiegen und sein Fell ist weiß und braun oder kastaniengelb. Es ist ein Hund mit ausgezeichneten Geruchseigenschaften, die es zu einer idealen Rasse für Rettungsaufgaben in Berggebieten machen. Obwohl es normalerweise als gelehriger und ungeschickter Hund angesehen wird, ist die Wahrheit, dass es viel beweglicher ist, als die Leute denken. Aufgrund seiner großen Dimensionen müssen wir sicherstellen, dass es eine gute Ausbildung erhält und dass es als gehorsamer Hund heranwächst. Wenn Sie alles über dieses Rennen wissen möchten, erklären wir Ihnen in .com, wie Sie sich um einen Bernhardiner kümmern können .

Der Charakter von San Bernardo

Der San Bernardo ist ein sehr liebevoller Hund, der gerne Menschen liebt und liebt. Er ist ein sehr ruhiger Hund, aber er kann auf Drohungen reagieren, besonders wenn er das Gefühl hat, dass einer seiner Herren in Gefahr ist. Sein Umgang mit Kindern ist beispiellos und er liebt es, auf sie aufzupassen. Es ist ein Hund, dem mit einer guten Ausbildung nicht schwer zu gehorchen ist und der trotz seiner großen Konstitution bei anderen Hunden normalerweise kein Problem darstellt und bei kleineren Rassen nicht aggressiv ist. Obwohl offensichtlich jeder Hund eine Welt ist und weitgehend von seiner Ausbildung abhängt.

Mit diesen Eigenschaften ist San Bernardo ein guter Kandidat für Hauswächter . Außerdem ist das Zusammenleben mit ihm kein Problem, da er, obwohl er ein großer Hund ist, nicht dazu neigt, Möbel und andere Gegenstände im Haus zu beißen, obwohl er stur ist.

In diesem Artikel erklären wir, wie es dem Bernhardiner geht.

Ausbildung von San Bernardo

Wie wir im vorigen Punkt erklärt haben, ist dieser große Typ im Allgemeinen fügsam und liebevoll. Wir müssen jedoch bedenken, dass es sich um einen großen Hund handelt. Daher ist es wichtig, dass Sie eine angemessene Ausbildung erhalten, da Sie als Erwachsener kaum vermeiden können, dass Sie auf die Menschen fallen, die sie zu Boden werfen. Daher ist einer unserer wichtigsten Tipps für die Pflege eines Bernhardiners, dass wir uns bewusst machen, dass wir uns bemühen müssen, die beste Erziehung unsererseits zu leisten. Die Wahrheit ist, dass es eine Rasse ist, die eine Veranlagung zum Lernen zeigt.

Körperliche Aktivität von San Bernardo

Eine weitere Pflege, die wir, wie bei allen Hunden, berücksichtigen müssen, ist die tägliche körperliche Aktivität, die Sie benötigen. Obwohl es sich um einen Hund großer Rassen handelt, muss der San Bernardo in Wahrheit nicht viel Sport treiben . Es ist am besten, wenn Sie ihn mindestens dreimal am Tag spazieren gehen und versuchen, ihn eine Weile mit anderen Hunden spielen zu lassen oder ihn rennen zu lassen. Versuchen Sie, ihn zu unterrichten, da er wenig Zeit hat, an Ihrer Seite zu gehen, und gewöhnen Sie sich an ihn, zu Ihrem Anruf zu kommen, um sicherzustellen, dass Sie ihn problemlos freigeben können.

Essen von San Bernardo

Das Futter ist einer der Faktoren, die wir bei der Pflege von San Bernardo berücksichtigen müssen, da dieser Hund leicht fett wird . Daher ist es am besten, ihn als Erwachsenen in zwei oder drei Schichten zu füttern und die Menge an Nahrung zu dosieren, die er täglich essen kann. Auf diese Weise verhindern wir, dass Sie nur einmal essen und für den Rest des Tages hungrig sind. Erkundigen Sie sich beim Tierarzt, welche Menge Futter Sie Ihrem San Bernardo geben sollten, basierend auf dessen Alter, Gewicht und anderen zu berücksichtigenden Faktoren. Im Allgemeinen frisst diese Rasse eine große Menge an Futter, daher müssen Sie die Kosten für den Erwerb von Qualitätsfutter übernehmen.

Es versteht sich von selbst, dass Sie es vermeiden sollten, etwas zu füttern, das nicht Ihr vom Tierarzt angegebenes übliches Futter ist. Sie können ihm pünktlich Leckerbissen für Hunde geben, vor allem wenn er in der Lernphase ist, aber wir müssen bedenken, dass wir die Menge seines täglichen Futters reduzieren müssen.

San Bernardo Hygiene

In dem Fall, dass wir dazu neigen, unseren Hund durch Berggebiete oder natürliche Umgebungen zu führen, ist es wahrscheinlicher, dass er öfter schmutzig wird. Im Allgemeinen ist es ratsam, einmal im Monat mit einem geeigneten Produkt für Ihr Haar zu baden, das Sie in jedem Tierarztzentrum finden. Ein weiterer Grund für die Pflege des San Bernardo ist sein üppiges und üppiges Fell, das häufig gebürstet werden sollte, um das Haar zu wechseln und nicht ständig das Haus kehren zu müssen. Außerdem müssen wir die Nägel unseres San Bernardo einmal im Monat mit dem richtigen Utensil schneiden, um Beschädigungen zu vermeiden. In diesem Artikel lernen Sie, wie Sie Ihrem Hund die Nägel schneiden.

Andererseits müssen wir auch ihre Augen mit Baumwolle reinigen, um eine Infektion zu verhindern. Um diese Aufgabe erfolgreich ausführen zu können, ist es am besten, den Tierarzt zu konsultieren, um das beste Produkt zu finden. Dabei sollten Reizungen vermieden werden. Hier können Sie sehen, wie Sie die Augen Ihres Hundes reinigen.

Weitere Tipps zur Pflege eines Bernhardiners

  • Da es sich um eine große Rasse handelt, ist es ratsam, dass das San Bernardo über einen Garten oder eine Terrasse verfügt, in dem Sie schnüffeln, nachforschen und stöbern können, da es sich um einen ausgezeichneten Schnüffler handelt .
  • San Bernardo hat im Allgemeinen eine Lebenserwartung von etwa 10 Jahren, obwohl es Fälle gibt, in denen sie je nach Gesundheit und Lebensqualität länger leben können.
  • Ein San Bernardo, der wie jeder andere Hund nicht richtig erzogen wurde, kann Verhaltensweisen aufweisen, die eine Gefahr für die Menschen darstellen, da es sich um eine große Rasse handelt. Wir müssen uns jedoch darüber im Klaren sein, dass es in unserer Verantwortung liegt, zu wissen, wie man einen Bernhardiner pflegt und alle seine Bedürfnisse deckt.
  • Da Sie ein Hund großer Rassen sind, können Sie gesundheitliche Probleme wie Magenverdrehungen haben.
  • Stellen Sie sicher, dass Ihr Hund regelmäßig zum Tierarzt geht und über alle erforderlichen Impfstoffe verfügt.

Denken Sie vor dem Kauf eines Hundes daran, dass Tausende von Hunden nach einer zweiten Chance suchen und dass sie möglicherweise perfekt für Sie sind. In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, wie Sie Hunde finden, die Sie adoptieren können.