Wie kümmere ich mich um die Haare meines Hundes?

Genauso wie wir uns um unsere Haut nicht nur aus ästhetischen, sondern auch aus gesundheitlichen Gründen kümmern müssen, müssen Sie bei unserem entzückenden Begleiter dasselbe mit Ihrem Fell tun, vor allem, weil die Aufmerksamkeit in diesem Bereich Ihnen dabei hilft, Ihr Haus viel besser zu erhalten Sauber und Ihr Haustier glücklicher. In .com geben wir Ihnen alle Tipps, damit Sie auf einfache Weise wissen, wie Sie die Haare Ihres Hundes pflegen .

Schritte zu folgen:

1

Oft beschweren wir uns, dass unser Haus voller Haare unseres Hundes ist und wir nicht wissen, wie wir sie reinigen sollen. Nun, eine der besten Möglichkeiten, dies zu vermeiden, besteht darin, sich um das Fell des Tieres zu kümmern

2

Ab einem jungen Alter sollten Sie sich daran gewöhnen, mindestens alle zwei Tage zu bürsten. Dies hilft Ihnen dabei, Ihr Haar sauberer zu halten und den Verlust zu verringern. Auf diese Weise riechen Sie besser, müssen weniger oft baden und sehen weniger Haare auf Ihren Möbeln, Teppichen und Kleidern

3

Darüber hinaus können Sie mit dieser Aufgabe schneller feststellen, ob Ihr Hund Flöhe oder andere Probleme im Fell hat, die sich auf Ihre Gesundheit auswirken können

4

Die auf dem Markt erhältlichen Hundebürsten sind für verschiedene Haartypen konzipiert : lang, dick, für Hunde mit empfindlicher Haut, für diejenigen, die es schwerer haben usw. Es wird empfohlen, vor dem Kauf Ihren Tierarzt oder ein Fachgeschäft zu konsultieren

5

Bei langhaarigen Hunden ist es normal, dass das Bürsten länger dauert, aber wir müssen es gründlich tun. Ergreifen Sie diese Gelegenheit, um die Bindung zu Ihrem Haustier zu stärken und es ein wenig zu verwöhnen

6

Es ist nicht notwendig, den Hund zu viel zu baden, wenn wir seine Haare ausreichend pflegen, es nur tun, wenn es schlecht riecht oder wenn er aus irgendeinem Grund (zum Beispiel in eine Schlammpfütze geraten ist) mehr als normal verschmutzt ist

7

Es ist auch wichtig, auf die Haare der Beine zu achten. Verwenden Sie ein Tuch oder einen feuchten Schwamm, um die schmutzigen Haare in der Nähe der Hufe zu reinigen. Auf diese Weise können Sie Infektionen und Probleme in der Umgebung bekämpfen.

8

Sein Schwanz verdient auch Sorgfalt, säubern Sie das Haar von der Rückseite von allem Schmutz, der möglicherweise geschleift hat, besonders wenn es langschwänzige Hunde sind

9

Die Haare um die Schnauze können auch mit dem Essen verschmutzen oder weil sie mit etwas gespielt haben, können Sie sie auch mit einem feuchten Tuch oder Schwamm reinigen. Was den Bereich um die Augen betrifft, der mit feuchter Baumwolle Schmutz entfernt, tun Sie dies regelmäßig, um Probleme in diesem empfindlichen Bereich zu vermeiden

10

Wenn Sie feststellen, dass Ihr Hund mehr Haare als normal verliert oder Reizungen, Wunden oder Hautempfindlichkeiten aufweist, gehen Sie zum Tierarzt

Tipps
  • Denken Sie daran, dass Ihr Hund die ganze Aufmerksamkeit und Zuneigung verdient, um gesund und glücklich zu leben
  • Bei großen langhaarigen Hunden kann das Bürsten einige Zeit in Anspruch nehmen, es ist jedoch eine Aufgabe, die aus gesundheitlichen Gründen erledigt werden sollte