Was ist die Funktion des Magens

Der Magen ist eines der 21 Organe unseres Körpers und erfüllt eine wichtige Funktion bei der Verdauung der Lebensmittel, die wir täglich zu uns nehmen . Es ist ein empfindlicher Bereich, der Pflege verdient, um die Magenschleimhaut gesund zu halten und lästige Zustände wie Gastritis oder Magengeschwüre zu vermeiden.

Das Verständnis der in unserem Körper geleisteten Arbeit ist unerlässlich, um herauszufinden, welche Aufmerksamkeit er verdient. In diesem Artikel erklären wir daher, was die Funktion des Magens ist und wie ein Höchstmaß an Wohlbefinden gewährleistet werden kann.

Lagere das Essen, das wir essen

Der Magen ist einer der Teile des Verdauungssystems, der sich auch aus dem Mund, dem Rachen, der Speiseröhre, der Bauchspeicheldrüse, der Leber, der Milz sowie dem Dünn- und Dickdarm zusammensetzt. Wenn wir ein Lebensmittel in den Mund nehmen, beginnt ein komplexer Vorgang, der darin besteht, die Nährstoffe dieses Inhaltsstoffs auszunutzen und das zu verwerfen, was der Körper nicht benötigt - ein Vorgang, an dem dieses Organ maßgeblich beteiligt ist.

Beim Kauen zerkleinern wir die Nahrung, um dank des Speichels, des Nahrungsbolus, sie durch die Speiseröhre in den Magen zu leiten, wo sie aufbewahrt bleibt, um den Verdauungsprozess zu starten.

Dieses Organ kann erweitert werden, um eine ordnungsgemäße Aufbewahrung von Lebensmitteln zu ermöglichen. Ein leerer Magen eines Erwachsenen hat ein Volumen von ca. 50 ml. Durch die Lagerung von bis zu 4 Litern Futter kann er jedoch die 80-fache Größe erreichen . Die Verweildauer der Nahrung in unserem Magen hängt von der Art der Nahrung ab, die wir gegessen haben, dem richtigen Kauen und auch der Menge der Nahrung, zum Beispiel Wasser, die in nur 20 Minuten verdaut wird, während das Fleisch bis zu 3 Stunden dauern kann die speisen sind sehr fettreich sogar 8.

Essen zerlegen

Sobald es im Magen gespeichert ist, beginnt der Prozess der Nahrungszersetzung, auch als Verdauung bekannt . In diesem Organ mischt sich der Nahrungsbolus mit Magensäuren und Enzymen, die ihn in noch kleinere Stücke zerlegen und so den sogenannten Chymus bilden, eine halbflüssige Masse, durch die die von uns konsumierten Nährstoffe verbraucht werden. Die Kontraktion der Bauchmuskulatur fördert auch die Nahrungszersetzung und fördert die Verdauung.

Es ist in diesem Körper, wo die Proteine ​​und Lipide oder Fette, die wir essen, verdaut werden. Wenn wir also viel Nahrung oder viel Fett in der Nahrung zu uns nehmen, können wir fühlen, wie der Prozess der Verdauung langsamer und schwerer ist.

Erleichtern Sie die Passage des Chymus zum Darm

Sobald sich der Speisebrei gebildet hat, ist es Zeit, den Verdauungsprozess fortzusetzen, so dass der Magen vollständig kontrolliert und in kleinen Mengen freigesetzt wird, um dem Dünndarm Platz zu machen, einem Bereich, in dem Vitamine und Vitamine verwendet werden. Nährstoffe aus den Zutaten, die wir essen.

Eine gute Verdauung der Lebensmittel erleichtert den Prozess der Nährstoffverwertung und garantiert, dass wir die Eigenschaften unserer Lebensmittel maximal aufnehmen.

Beseitigen Sie das Vorhandensein von Bakterien, die Sie möglicherweise aufgenommen haben

Wissen Sie, wie viele mögliche Bakterien täglich in unseren Magen gelangen? Aus diesem Grund ist eine hervorzuhebende Funktion des Magens die Fähigkeit, Bakterien und infektiöse Organismen zu eliminieren, die über von uns aufgenommene Lebensmittel oder Substanzen in den Magen gelangen. Dies wird durch die starke ätzende Säure erreicht, die während der Verdauung abgesondert wird und die Magengesundheit nicht beeinträchtigt, da eine Schleimhautschicht dieses Organ bedeckt und schützt.

Wenn sich die Magenschleimhaut jedoch entzündet oder von Bakterien, Viren oder Krankheiten befallen wird, die gegen diese Säuren resistent sind, wie z. B. Helicobacter pylori, kann sie sich verschlechtern und dazu führen, dass Säuren anfangen, dieses Organ zu beeinflussen, was zu Beschwerden führt und das Vorhandensein bestimmter Magenbeschwerden auszulösen. Gastritis und Magengeschwüre sind die häufigsten Erkrankungen dieser Art.

Pass auf deinen Magen auf

Jetzt, da Sie die Funktionen des Magens kennen, ist es klar, wie wichtig es ist, dieses Organ richtig zu pflegen, um den richtigen Verdauungsprozess zu gewährleisten. Achten Sie auf eine ausgewogene und gesunde Ernährung, kauen Sie gut, essen Sie ruhig und reduzieren Sie den täglichen Stress. In unserem Artikel über die Magenpflege geben wir Ihnen jedoch weitere detaillierte Empfehlungen, damit Sie gesund und in einwandfreiem Zustand sind .