Wie viele Knochen haben wir?

Wir sind uns alle bewusst, dass unser Körper aus einer Reihe von Knochen besteht, die unsere Mobilität ermöglichen und uns Widerstand leisten. Der menschliche Körper hat eine komplexe Struktur, in die viele Elemente eingreifen, die die Fähigkeit bieten, alle Handlungen, zu denen wir fähig sind, normal zu entwickeln. Wie viele Knochen haben wir jedoch? Ich bin sicher, dass dieser Frage viele ähnliche folgen werden, obwohl wir diesmal in .com erklären werden, wie viele Knochen wir in unserem Körper haben.

Was sind die Knochen?

Das Skelett beginnt sich nach 13 Schwangerschaftswochen im Fötus zu entwickeln. Diese wachsen und vergrößern ihre Dicke und Stärke, während sie Muskelgewebe bilden. Ein Baby, das gerade geboren wurde, hat insgesamt 300 Knochen, was mehr als die Anzahl der Knochen eines Erwachsenen ist. Dies erklärt sich aus der Tatsache, dass sich die Knochen anschließend zusammen entwickeln, so dass sich ihre Anzahl verringert. Das Schlüsselbein ist der erste Knochen, der sich nach 5 oder 6 Wochen nach der Empfängnis in der Entwicklung des Fötus zu bilden beginnt. Die Knochen bestehen aus zwei Geweben: einem kompakten und einem schwammigen. Letzteres hat ein weiches schwammiges Aussehen, das Stammzellen enthält, die Knochen reparieren, wenn sie verletzt sind. Die Knochen werden von Kalzium, Natrium, Phosphor und Kollagen gebildet . Calcium ist verantwortlich für die Stärkung der Knochen, indem es sie härtet, so dass sie das Gewicht des Körpers tragen können. Knochen ist der widerstandsfähigste Teil des Körpers, der in Wirbeltierwesen zu finden ist, dh solchen, die eine Wirbelsäule haben. Diese haben eine große Fähigkeit, sich im Schadensfall zu regenerieren und wiederherzustellen, und jeder Knochen hat insbesondere eine bestimmte Funktion.

Arten von Knochen

Zunächst müssen wir unterscheiden zwischen:

  • Lange Knochen . Sie sind die größten Knochen, die von einem zentralen Körper und zwei Extremen gebildet werden: Tibia, Fibula, Radius und Humerus.
  • Kurze Knochen . Sie sind kleiner und variieren in der Form von einem zum anderen, obwohl sie normalerweise kubisch oder zylindrisch sind: Handwurzel- und Rumpfknochen.
  • Flache Knochen . Ihre Formen und Abmessungen variieren zwischen ihnen: Rippen, Schädelknochen, Schulterblätter, Beckengürtelteile usw.
  • Unregelmäßige Knochen . Sie haben eine charakteristische und unterschiedliche Form, wie die der Wirbelsäule und die des Ohres.
  • Sesamoid Knochen . Kleine Knochen mit abgerundeter Form, die sich neben den Gelenken befinden und deren Funktion darin besteht, die Hebelfunktion der Muskeln zu verbessern. Das beste Beispiel für diese Art von Knochen ist die Patella, auch als Paleta bekannt.

Wie bereits erläutert, bestehen die Knochen aus kompaktem Knochengewebe und schwammigem Knochengewebe :

  • Die erste ist in der äußeren Schicht aller Knochen vorhanden und bietet Schutz und Konsistenz, um die Spannung des Gewichts zu unterstützen.
  • Der zweite hat keine härtere Konsistenz und ist zerbrechlicher. Es wird von kleinen Knochenplatten gebildet, die Trabekeln genannt werden. Dieser Teil des Knochens befindet sich im Inneren und sorgt für Konsistenz.

Wie viele Knochen haben wir?

Wie bereits berichtet, wird der Mensch mit 300 Knochen geboren, die sich später gemeinsam entwickeln. Auf diese Weise hat der Mensch insgesamt 206 Knochen .

  • Der axiale Teil : gebildet durch den Kopf und seine 28 Knochen; Schilddrüsenknochen und Wirbel mit 26 Knochen; die Rippen mit 24 Knochen; und das Brustbein.
  • Der Anhangsteil . Bestehend aus den oberen Extremitäten und dem Skapulierbereich, der insgesamt aus 64 Knochen besteht, und den unteren Extremitäten neben dem Beckenbereich mit 62 Knochen.

Kuriositäten der Knochen

Jetzt, da Sie wissen, wie viele Knochen wir haben und welche Arten es gibt, werden wir mit Ihnen über eine Reihe von Kuriositäten darüber sprechen, damit Sie sie gründlicher kennenlernen können.

  • Der kleinste Knochen befindet sich im Ohr und heißt Steigbügel.
  • Der größte Knochen ist der Oberschenkelknochen, der den oberen Teil des Beins bildet, der das Knie mit der Hüfte verbindet und ein Viertel der Gesamthöhe misst.
  • Der Knochen, der anfälliger für Brüche ist, ist das Schlüsselbein.
  • Knochen machen 14% unseres Gesamtgewichts aus.
  • Der Zahnschmelz, der die Knochen umgibt, ist die festeste Substanz im menschlichen Körper.
  • Menschen haben die gleiche Menge an Knochen im Nacken wie eine Giraffe, obwohl letztere 2 Meter erreichen kann.