Wie viele Länder gibt es in Asien?

Asien ist der Kontinent, auf dem die größte Bevölkerung der Welt lebt . Indien, Pakistan, Japan, China usw. sind viele Länder, die Teil des Kontinents sind und nach und nach zu starken Wirtschaftsmächten werden, die mit europäischen oder amerikanischen Partnern verbündet sind. In diesem Artikel werden wir herausfinden, wie viele Länder in Asien sie kennen und wie viele territoriale Konflikte in der Region bestehen und wie viele Länder nicht genau angeboten werden können. Lesen Sie weiter und lernen Sie ein bisschen besser, wie unsere Welt funktioniert.

Länder Asiens

Auf dem asiatischen Kontinent ist die größte Bevölkerung des Planeten, und es wird sogar davon ausgegangen, dass etwa 60% der Erdbevölkerung auf diesem Kontinent leben, mehr als die Hälfte! Es ist auch das größte, da es 44 Millionen Quadratkilometer hat, die sich über die östliche Hälfte der nördlichen Hemisphäre erstrecken und verschiedene Teile, die den Arktischen Ozean bedecken, mit dem Indischen Ozean im Süden verbinden.

Viertausend Millionen Einwohner bevölkern die verschiedenen Länder Asiens, auf die der Kontinent nach Angaben der Vereinten Nationen in 48 Ländern verteilt ist . Diese Zahl kann jedoch aus verschiedenen Gründen variieren, z. B. aus folgenden Gründen:

  • 10% der Länder teilen sich den Weltraum mit Europa und werden als " Eurasier " bezeichnet
  • Es gibt 6 Länder, die sich selbst nicht als solche anerkennen und daher die Zahl entsprechend der offiziellen Stelle variieren, die sie uns gibt. Diese Länder sind: Abchasien, Nordzypern, Palästina, Taiwan, Oberkarabach und Südosteuropa.
  • In Asien gibt es auch drei Abhängigkeiten, wie die Kokosinseln (Australien), die Weihnachtsinsel (Australien) und die 60 tropischen Inseln, die als Britisches Territorium im Indischen Ozean bekannt sind und daher von Großbritannien verwaltet werden.

Nach den Vorgaben eines offiziellen und angesehenen Organs wie der Vereinten Nationen hat Asien somit 48 Länder, und dies sind die folgenden:

  • Afghanistan
  • Saudi-Arabien
  • Armenien
  • Aserbaidschan
  • Bangladesch
  • Bahrain
  • Birma / Myanmar
  • Brunei
  • Bhutan
  • Kambodscha
  • Katar
  • China
  • Zypern
  • Nordkorea
  • Südkorea
  • Vereinigte Arabische Emirate
  • Philippinen
  • Georgia
  • Indien
  • Indonesien
  • Irak
  • Iran
  • Israel
  • Japan
  • Jordanien
  • Kasachstan
  • Kirgisistan
  • Kuwait
  • Laos
  • Libanon
  • Malaysia
  • Malediven
  • Mongolei
  • Nepal
  • Oman
  • Pakistan
  • Russland
  • Singapur
  • Syrien
  • Sri Lanka
  • Thailand
  • Tadschikistan
  • Osttimor
  • Turkmenistan
  • Die Türkei
  • Usbekistan
  • Vietnam
  • Jemen

Wenn Sie wissen möchten, welches das größte Land der Welt ist, laden wir Sie ein, den Artikel zu lesen, in dem wir ihn entdeckt haben. Wir geben Ihnen nur einen Hinweis: Es ist in Asien.

Regionen Asiens

Aber Sie haben sicherlich schon mehr als einmal den Ausdruck "Südostasien" oder "Ostasien" gehört. Dies liegt daran, dass aufgrund der Größe des Kontinents 6 große Regionen, die verschiedene Länder umfassen, unterschieden wurden. Hier entdecken wir sie, damit Sie die gesellschaftspolitische Organisation dieses Bereichs ein wenig besser verstehen können:

  • Zentralasien: gebildet von Ländern wie Kasachstan, Kirgisistan, Tadschikistan, Turkmenistan, Usbekistan.
  • Zentral-Westasien : hat Länder wie Armenien, Bahrain, Zypern, die Türkische Republik Nordzypern, den Gazastreifen, den Iran, den Irak, Israel, Jordanien, Kuwait, den Libanon, Oman, Katar, Saudi-Arabien, Syrien, Vereinigte Arabische Emirate, Westjordanland und Jemen.
  • Ostasien : gebildet von der Volksrepublik China, der Republik China - Taiwan -, Japan, Nordkorea, Südkorea und der Mongolei.
  • Südostasien : Dazu gehören Länder wie Birma, Brunei, Kambodscha, die Philippinen, Indonesien, Laos, Malaysia, Singapur, Thailand, Osttimor und Vietnam.
  • Nordasien : Das schließt nur Sibirien ein
  • Südasien : die Länder Iran, Indien, Pakistan, Afghanistan, Bangladesch, Nepal, Bhutan, Sri Lanka und Malediven.

Asiatische Bevölkerung

Wir haben bereits erwähnt, dass Asien der bevölkerungsreichste Kontinent der Welt ist und in der Tat die beiden Länder, in denen auch die meisten Menschen leben: China und Indien. Wir finden aber auch die andere Seite der Medaille, denn hier befindet sich auch eine der am dünnsten besiedelten Regionen der Welt: Sibirien. Wir sehen also, dass Asien ein sehr vielfältiger Kontinent ist, auf dem sich auch eine sehr vielfältige Bevölkerung mit völlig unterschiedlichen Merkmalen, Kulturen und Religionen befindet.

Die Rennen in Asien

  • Im Fernen Osten : Die vorherrschende Rasse ist mongolisch und weist Merkmale wie gelbliche Haut und schräge Augen auf. Dies betrifft vor allem die fernöstlichen Regionen (Vietnam, Philippinen, Malaysia, Korea, Taiwan, Japan usw.). Wenn wir Menschen mit dem dunkelsten Hautton sehen, liegt das daran, dass sie einheimisch sind und sich in verschiedene Zweige wie die Polynesier, die Tagalogs, die Iloaken usw. unterteilen lassen.
  • Im Nahen und Mittleren Osten : Wir sehen, dass es viele kaukasische oder weiße Rassen gibt, die in Ländern wie der Türkei, Russland usw. zu sehen sind, obwohl es auch schwarze Einwohner gibt, die das Ergebnis der Einwanderung aus anderen Teilen der Welt sind.

Darüber hinaus ist die religiöse Anklage, die in diesen Ländern besteht, sehr unterschiedlich und wird von den Einwohnern sehr verfolgt. Zu den kultiviertesten Höhepunkten gehören Buddhismus, Islam und Hinduismus .

In diesem Artikel erfahren wir, wie viele Länder es auf der Welt gibt.