Wie man einen Sittich pflegt

Der Papagei ist ein in Australien beheimateter Vogel, der sehr häufig als Haustier vorkommt. Ihre anderen populären Namen sind Wellensittich oder australischer Papagei. Sie zeichnen sich dadurch aus, dass sie leicht zu domestizieren sind und ein gutes Verhältnis zum Menschen haben. Wenn Sie darüber nachgedacht haben, einen Sittich zu haben, oder Sie haben ihn bereits, lesen Sie diesen Artikel von .com, um zu erfahren, wie Sie sich um einen Sittich kümmern können .

Schritte zu folgen:

1

Das erste Element, das bei der Aufzucht unserer Papageien berücksichtigt werden muss, ist Ihr Zuhause . Wenn wir zum Beispiel ein paar Exemplare haben wollen, sollten wir einen Käfig bekommen, dessen Mindestabmessungen 70 cm lang, 40 cm breit und 50 cm hoch sind. Im Käfig ist es wichtig, dass es eine Zuführung, einen automatischen Trinker und einen Stein zum Schärfen des Schnabels gibt. Hier finden Sie weitere Tipps zur Auswahl eines Vogelkäfigs.

2

Sobald wir den Ort ausgewählt haben, an dem wir den Käfig platzieren möchten, müssen wir berücksichtigen, dass er sich in einer beträchtlichen Höhe befinden muss. Für die Hygiene des Käfigs werden wir die Oberfläche mit einer Sandmenge von ca. 2 cm Dicke bedecken. Wir werden diese Arena nach ein paar Tagen ändern, damit unser Sittich in einer gesunden Umgebung lebt. Außerdem können Sie sehen, welche anderen Aktionen Sie ausführen müssen, um den Vogelkäfig zu reinigen.

3

Papageien sind ideale Tiere als Haustiere, weil sie liebevoll und verspielt sind. Wenn Sie einen verspielten Sittich genießen möchten, müssen Sie ihm Spielzeug zur Verfügung stellen, das Sie von Zeit zu Zeit austauschen. Diese Spielzeuge können schwingende Objekte, kleine Leitern, Zweige und alle kleinen Objekte sein, die sie für Spaß halten können. Wir können sie auch dazu bringen, frei um das Haus zu fliegen und einen von uns hergestellten Kleiderbügel mit natürlichen Zweigen zu platzieren, auf dem die Sittiche ruhen, um sich von ihren Flügen auszuruhen.

4

Um die Muskeln ihrer Beine zu trainieren, ist es zweckmäßig, Holzstangen mit verschiedenen Durchmessern zu verwenden, um zu verhindern, dass Ihr Vogel Probleme mit Schnabel und Nägeln hat.

5

Die Basis der Nahrung sind Hirse und Kanariensaat . Diese Mahlzeit wird mit in Stücke geschnittenen Früchten und etwas Gemüse ergänzt, da grüne Lebensmittel sie sehr anziehen. Weitere Informationen finden Sie in unserem Artikel zum Füttern eines Sittichs.

6

Auf die gleiche Weise sollten Sie auch die wichtigsten Krankheiten der Sittiche kennen und auf Symptome achten, die darauf hindeuten, dass Ihr Sittich krank ist.

7

Und im Falle von Unachtsamkeit und bei der Flucht Ihres Sittichs finden Sie hier einige Tipps, wie Sie Ihren Sittich finden können.