Wie bringt man dem Hund bei, seine Bedürfnisse außerhalb des Hauses zu erfüllen?

Möchten Sie Ihrem Hund beibringen, seine Sachen draußen zu machen ? Lesen Sie weiter, ob es sich um einen Welpen oder einen Erwachsenen handelt, Ihr Haustier sollte sich nicht daran gewöhnen, es im Haus zu tun. Die Notwendigkeit, im Inneren zu urinieren, kann auf territoriale Markierungen zurückzuführen sein oder darauf, dass sich eine Frau in der Nähe befindet, aber es handelt sich bei beiden um spezifische Ereignisse. Das Wichtigste ist, darauf zu achten, wenn dieses Verhalten eine Konstante wird. In .com erfahren Sie, wie Sie dem Hund beibringen können, seine Bedürfnisse außerhalb des Hauses zu erfüllen .

Schritte zu folgen:

1

Es kann sein, dass das Tier aufgrund der Anwesenheit eines Weibchens oder der Markierung pinkelt und, um dies zu kontrollieren, mit einem einfachen Anreiz der Abneigung oder mit einer schnellen Reinigung der Stelle, die es markiert hat, gelöst werden kann. Wenn Ihr Hund jedoch drei- oder viermal am Tag längere Zeit ausfällt und dies zu Hause tut, müssen Sie sich an die Arbeit machen, um dieses Verhalten zu ändern.

Sie dürfen nicht vergessen, dass dies eine Bildungsmaßnahme ist, die Sie durchführen müssen, da Ihr Haustier klein ist . Sie müssen ihn zum richtigen Ort bringen, um ihn zu evakuieren, und ihn dann mit Lob und Preisen belohnen. Und auch wenn es kein Welpe ist, ist es eine Anstrengung, die Sie auch tun sollten.

In geben wir Ihnen einige Tricks, damit Sie wissen, wie Sie den Geruch von Hundeurin zu Hause beseitigen können.

2

Es gibt einige Hunde, die Unsicherheit haben oder sich eingeschüchtert fühlen. Sie urinieren also als Zeichen der Unterwerfung unter ihren Menschen. Wenn Sie dieses ängstliche Verhalten bei Ihrem Hund bemerken, setzen Sie sich auf seine Größe, schauen Sie ihm nicht direkt in die Augen und sprechen Sie leise. Mit Geduld und Sorgfalt wird sich die Haltung Ihres Hundes ändern und überall aufhören zu urinieren oder Kot zu machen.

Um Ihrem Hund beizubringen, seine Bedürfnisse außerhalb des Hauses zu erfüllen, müssen Sie ihm den genauen Ort dafür beibringen. Die erste und grundlegende Sache ist, unzureichenden Stuhl zu verhindern, dh wenn Sie nicht zu Hause sind, sollten Sie Ihren Hund auf engstem Raum lassen, zum Beispiel in einer Kabine mit einer Tür. Ihr Haustier möchte von Natur aus seine Bedürfnisse außerhalb des Ortes, an dem Sie schlafen, erfüllen und wenig später eine hygienischere Angewohnheit entwickeln.

Wenn Sie den Raum einschränken, werden Sie Ihr natürliches Verhalten in einem geschützten Bereich und nicht im ganzen Haus tun. Also ermutigen Sie sie, sie an einem bestimmten Ort zu machen.

3

Um Ihren Hund so zu erziehen, dass er an einem Ort ausgeführt werden muss , müssen Sie ihn morgens als erstes von der Stelle entfernen, an der er schläft, und das Halsband und den Gurt anbringen, um herumzulaufen. Gehen Sie auf die Straße und suchen Sie nach dem Bereich, in dem Sie sie herstellen möchten. Wenn Sie zu dieser Site gelangen, müssen Sie den Riemen entfernen und ihn zum Verlassen ermutigen.

Dies müssen Sie nur tun, wenn Ihr Hund geschult ist und zu Ihrem Anruf kommen kann. Wenn dies nicht der Fall ist, lassen Sie es nicht los, sondern ziehen Sie es von der Seite ab und lassen Sie den Gurt etwas locker. Sie müssen ihn ermutigen und seinen Namen neben der Anweisung sagen, dass er auf die Toilette gehen soll. Bleiben Sie still, aber wenn es nicht aufhört, sich Ihnen zu nähern, gehen Sie ein wenig und achten Sie nicht darauf.

Geben Sie ihm etwas Zeit, wenn Sie sehen, dass er nicht von Ihrer Seite geht oder spielt, rufen Sie ihn an und gehen nach Hause. Wenn ich zurück bin, sag ihm, er soll sich setzen, das Halsband anlegen und nach Hause gehen.

4

Jedes Mal, wenn Ihr Haustier pinkelt oder ausscheidet, schmeichelt er seinem Verhalten auf die effektivste und offensichtlichste Weise, sodass Sie feststellen, dass Sie mit dem, was er gerade getan hat, zufrieden sind. Wenn Ihr Hund merkt, dass Sie ihn jedes Mal belohnen, wenn er seine Bedürfnisse aus dem Haus macht, wird er es immer dort tun.

Wenn Ihr Hund sich nicht erleichtert, gehen Sie nach Hause und lassen Sie ihn noch eine Weile in seinem Haus bleiben. Bringen Sie Ihren Hund nach einer Weile von zu Hause weg an denselben Ort, an dem er pinkeln oder sich übergeben soll. Wenn ja, denken Sie immer daran, ihm einen guten Preis zu geben. Wenn Sie zum Beispiel nur gepinkelt haben, müssen Sie den Vorgang wiederholen und wieder nach unten gehen, um Ihre Ablagerungen auf der Straße zu machen. Der Hund muss alles getan haben, um es zu Hause loszulassen.

In diesem anderen Artikel geben wir Ihnen weitere Tipps, damit Sie verhindern können, dass der Hund im Haus uriniert.

5

Als Besitzer Ihres Haustieres müssen Sie die beste Zeit wählen, um mit Ihrem Hund spazieren zu gehen und alles Notwendige zu tun. Am Ende des Tages können Sie Ihre Routine bestimmen, um auf die Toilette zu gehen, dank der Preise und der Zeit des Einschlusses auf kleinem Raum. Mit Geduld werden Sie es bekommen.