Wie geht es einer Wildkatze?

Die Wildkatze oder auch Wildkatze genannt, ist eine Säugetierart, die wie die Hauskatzen zur Familie der Katzen gehört. Es ist ein fleischfressendes Tier und besteht je nach Herkunft aus vielen Unterarten: Europäisch, Asiatisch und Afrikanisch. Obwohl es physische Ähnlichkeiten mit der Hauskatze hat, ist die Wildkatze robuster und lebt wilder, in Wäldern und weit entfernt von der Stadt. In diesem Artikel erklären wir Ihnen, wie eine Wildkatze ist.

Körperliche Aspekte der Wildkatze

Die Wildkatze ist klein, ähnlich wie der Durchschnitt der Hauskatzen, aber sie hat eine immer stärkere Konstitution und im Allgemeinen einen größeren Kopf und einen kürzeren und breiteren Schwanz. Sie sind in der Regel zwischen 50 und 75 Zentimeter lang (ohne Schwanz) und wiegen je nach Geschlecht zwischen 2, 8 und 6 Kilogramm, da das Männchen immer größer ist als das Weibchen.

Die vorherrschende Farbe bei der Wildkatze ist Grau mit Ocker- oder Gelbtönen und dunkleren Streifen auf dem Körper, zusätzlich zu dem Bauch in helleren Tönen. Das Haar der Wildkatze ist dick und reichlich, und der Schwanz ist kurz und breit, mit einer Art schwarzen Ringen und einem abgerundeten schwarzen Ende.

Lebensraum

Die Wildkatze lebt weit entfernt von der Stadt, in Wäldern und niedrigen Bergen, neben Flüssen oder anderen feuchten Gebieten. Es handelt sich um eine nachtaktive Art, die einen Großteil ihrer Tätigkeit ausübt, z. B. die Jagd oder die Suche nach dem Weibchen bei Hitze nachts. Normalerweise verbringen sie ihre Zeit zwischen Büschen oder Sträuchern, immer umgeben von Vegetation, obwohl es sehr schwierig ist, sie zu sehen.

Temperament und Verhalten

Die Wildkatze ist einsam und mürrisch, mag die menschliche Präsenz nicht und nähert sich anderen Katzen ihrer Art nur in der Zeit der Hitze oder der Jagd. Es ist nachtaktiv und die Sonnenstunden werden in hockenden Bäumen verbracht. Obwohl es sich kaum bewegt, kann es 20 Stunden lang aktiv bleiben und nur vier Personen schlafen. Er ist ein guter Kletterer und Schwimmer, Eigenschaften, mit denen er seine Beute jagt, und er hat einen sehr ausgeprägten Sehsinn, vor allem aufgrund seiner Dämmerungsnatur. Die Wildkatze hat eine Lebenserwartung von rund 12 Jahren und lebt in Freiheit.

Essen

Die Wildkatze ist fleischfressend, und so wild und nachtaktiv sie auch ist, sie jagt nachts kleine Nagetiere, Vögel von Nestern in Bäumen, Amphibien und Kaninchen. Er isst eine Menge von ungefähr einem halben Kilo pro Tag und selbst wenn er in Wäldern lebt, isst er niemals Früchte oder Blätter.