Wie vermeide ich Angst vor dem Tierarzt bei Katzen

Wenn es darum geht, einen Arzt aufzusuchen, werden Haustiere oft sehr nervös, und bei Katzen lassen die wiederkehrenden Miauen, Kratzer und Fluchtversuche nicht lange auf sich warten. Ihre Größe und Beweglichkeit ermöglicht es ihnen, sich in jedem Raum zu verstecken oder einen hohen Platz zu besteigen, um nicht dem gefürchteten Arzt ins Auge zu sehen, aber in Ihren Händen sind einige Lösungen für dieses Problem. In .com erfahren Sie, wie Sie der Angst des Tierarztes vor Katzen entgehen können um diesen besuch für beide zu einem angenehmen erlebnis zu machen.

Schritte zu folgen:

1

Wenn Sie Ihre Katze zum Tierarzt bringen, kann dies kein stressiges Ereignis für Sie sein. Ob Sie es glauben oder nicht, wir geben unseren Haustieren Sicherheit. Wenn Sie auch Angst haben, wird es sehr schwierig sein, die Situation zu kontrollieren

2

Warten Sie niemals bis zum letzten Moment, um den Korb herauszunehmen, in dem Sie die Katze transportieren. Legen Sie ein paar Tage bevor Sie es neben Ihren Schlafplatz stellen, eine Decke und ein Spielzeug hinein und geben Sie dem Tier die Möglichkeit ein- und auszusteigen. Es ist sogar gut, dass Sie mit ihm in der Nähe der Box spielen, die die Website nicht mit einer unangenehmen Fahrt verbindet

3

In Tierkliniken und Tierhandlungen verkaufen sie Produkte, um die Decke oder das Kissen zu besprühen und das Tier zu beruhigen. Sie werden nicht immer empfohlen, funktionieren aber sehr gut, wenn Ihre Katze sehr unruhig ist oder zu nervös wird

4

Öffnen Sie den Korb niemals, bevor Sie sich in der Konsultation befinden . Das Wartezimmer des Tierarztes kann Ihrer Katze große Sorgen bereiten und sie in Panik versetzen und versuchen zu entkommen. Geben Sie also Ihr Bestes, um die Situation unter Kontrolle zu halten

5

Wenn Sie den Korb öffnen, nehmen Sie die Katze vorsichtig heraus und trösten Sie sie. Halten Sie sie fest, damit sie nicht zu springen versucht, sondern gleichzeitig Zuneigung zeigt, damit ihre Angst nachlässt

6

Wenn Sie einer derjenigen sind, die häufig mit Ihrem Haustier sprechen, zögern Sie nicht, dies zu tun. Sie werden mit Sicherheit an diese Situation gewöhnt sein und sich wohler fühlen

7

Halten Sie sich während der Untersuchung immer im Sichtfeld des Tieres auf, damit Sie sich geschützt und sicher fühlen, wenn der Besitzer im Raum ist

8

Wenn Ihre Katze gerettet wird, insbesondere wenn Sie sie im Erwachsenenalter adoptiert haben, ist es ganz normal, dass Sie sich in diesem Fall panischer fühlen. Fragen Sie Ihren Arzt, wenn Sie zustimmen, ein beruhigendes Mittel anzuwenden, um Ihre Angst zu lindern

9

Seien Sie geduldig, auch Menschen haben Angst, wenn sie bestimmte Ärzte aufsuchen. Tiere haben auch Angst vor dem Unbekannten, deshalb vergeht viel Ruhe alles schneller als beide denken