So vermeiden Sie unnötige Ausgaben

Bist du verschwenderisch? Wissen Sie nicht, wie Sie Ihr Geld verwalten und es für irgendetwas ausgeben sollen, auch wenn Sie es nicht brauchen? Wenn die Antworten auf beide Fragen positiv sind, lesen Sie den folgenden Artikel. Bei dieser Gelegenheit geben wir Ihnen die Schlüssel, die Ihnen helfen, Ihr Einkommen viel besser zu verwalten, sinnlose Ausgaben zu unterbinden und daher ein wenig mehr sparen zu können.

Wenn Sie nicht unnötig Geld ausgeben möchten, beachten Sie die folgenden Tipps.

Bewerten Sie Ihre Ausgaben, die erste Strategie, um Geld zu sparen

Um Ihr Einkommen besser verwalten und unnötige Ausgaben vermeiden zu können, ist es wichtig, dass Sie zuerst Ihre Ausgaben bewerten. Wofür gibst du normalerweise Geld aus? Das ist die Hauptfrage, die Sie beantworten müssen. Hobbys, Aktivitäten, Kleidung oder andere Dinge können die Hauptursache für unnötige Ausgaben sein. Das Ziel besteht darin, zu überprüfen, ob Sie wirklich zu viel Geld für Ermessensausgaben ausgeben, d. H. Für nicht festgelegte Ausgaben wie Miete oder Grundversorgung, die von Monat zu Monat gleich sind.

Um Ihre Ausgaben zu bewerten, müssen Sie die folgenden Aufgaben ausführen:

  • Überprüfen Sie Ihre Ausgaben für die letzten drei Monate, sowohl die Bankkarte als auch das ausgegebene Geld.
  • Finden Sie heraus, welchen Prozentsatz diese Ausgaben ausmachen, indem Sie sie in feste und nach eigenem Ermessen aufteilen.
  • Behalten Sie alle Belege im Auge, um zu verfolgen, was Sie täglich ausgeben, sodass die vierteljährliche Aufzeichnung viel einfacher ist.
  • Wenn Sie es benötigen, können Sie die Fintonic-Anwendung herunterladen, um Ihre Budgets zu planen und Ihre Ausgaben zu bewerten.

Ziel ist es, Fragen zu beantworten wie: Gebe ich mehr aus, als ich verdiene? In ein paar Tagen gebe ich das ganze Einkommen aus? Fällt es mir schwer, über die Runden zu kommen? Dies sind einige der Schlüssel, mit denen Sie über Ihre Ausgaben nachdenken und sehen können, wie viel Geld Sie für unnötige Ausgaben ausgeben.

Tricks, um jeden Tag Geld zu sparen

Sobald Sie Ihre Ausgaben in den letzten drei Monaten ausgewertet haben und wissen, wie viel Geld Sie für unnötige Ausgaben ausgeben, ist es an der Zeit, Ihre Gewohnheiten zu ändern, um zu vermeiden, dass Ihr Einkommen ohne Bedeutung verschwendet wird.

  • Dazu schlagen wir Ihnen vor, ein Budget zu erstellen, das Sie dem Brief befolgen müssen. Um es zu generieren, müssen Sie Ihre Fixkosten ermitteln (Miete und Grundversorgung, Transport, Essen, Gesundheit, verschiedene Kosten wie ein Haustier oder ein Abendessen im Monat ...), um nicht mehr Geld auszugeben, als Sie nicht haben .
  • Eine andere Sache, die Sie im Auge behalten sollten, ist das Setzen von Zielen beim Einkaufen . Es ist sehr einfach, ohne Bedeutung auszugeben, wenn Sie den Kauf tätigen oder ausgehen, um die Jeans zu kaufen, die Sie benötigen. Das Wichtigste ist, dass Sie nicht zu viel ausgeben. Überprüfen Sie also, was Sie wirklich brauchen, erstellen Sie eine Liste und halten Sie sich daran, insbesondere bei Lebensmitteln. Was Kleidung oder andere Laster betrifft, müssen Sie Ihre Impulse kontrollieren.
  • Und gerade beim Kauf nicht mitreißen zu lassen, ist eine weitere Gewohnheit, die Sie umleiten müssen. Versuchen Sie, der Versuchung zu widerstehen, und fragen Sie sich zwei grundlegende Dinge: " Brauche ich sie? " und "Liegt es in meinem Budget?" Wenn die Antwort "Nein" lautet, halten Sie sich von dem fern, was Sie kaufen wollten, und Sie können dieses Geld für etwas sparen, das Sie wirklich brauchen.
  • Isst du jeden Tag draußen? Reduzieren Sie Ihre Ausgaben, indem Sie Ihr Essen zubereiten und zum Arbeiten bringen. Obwohl sie als unbedeutende Ausgaben erscheinen, fallen sie am deutlichsten auf. Sowie Kaffee, Tabak und andere Laster.
  • Kreditkarten ... NEIN! Sie können gefährlich sein, wenn Sie Ihr Geld nicht verwalten können. Wir raten daher dringend davon ab. Es ist am besten, sich für Debitkarten zu entscheiden, mit denen das jeweils ausgegebene Geld abgezinst wird. Mit dem Kredit wird es passieren, dass Sie ausgeben, was Sie nicht haben, aber sie werden es im nächsten Monat abrechnen, etwas, das gefährlich sein kann und das große Schuldenprobleme erzeugen kann.

Um unnötige Ausgaben zu vermeiden, besteht das Ideal darin, Ihre Ausgaben zu begrenzen. Dies wird nur erreicht, wenn Sie Ihren Teil beitragen und Ihre Gewohnheiten ändern. Testen Sie Ihre Ausgaben in nur einem Monat und Sie werden sehen, wie Ihr Sparkonto nach und nach wächst.

Wie man aufhört, verschwenderisch zu sein

Obwohl es sehr wichtig ist, dass Sie versuchen, Ihre Gewohnheiten zu ändern und Ihre unnötigen Ausgaben für sich selbst zu reduzieren, erfordert der Mangel an Kontrolle manchmal einen externen Agenten, der Ihre Konten und Ihre Ideen neu ordnen kann. Als Erstes sollten Sie sich jedoch darüber im Klaren sein, dass Sie ein zwanghafter Käufer sind, der mehr ausgibt als Sie, ohne es vermeiden zu können.

Zwanghaftes Einkaufen kann zu ernsthaften Problemen wie Angstzuständen, Depressionen oder Einsamkeit führen und tritt häufig auch in diesen Kontexten auf. In diesem Fall sollten Sie sich an einen Therapeuten wenden, da zwanghafte Einkäufe in der Regel als Sucht angesehen werden . Das gleiche passiert mit Spielsucht oder Glücksspiel, einem anderen der Mittel, die eine Geldverschwendung unbrauchbar machen können. In all diesen Fällen hilft Ihnen eine Therapie dabei, gesunde Alternativen zu finden, die Ihnen helfen, mit den verschiedenen emotionalen Problemen umzugehen, die zu einer unnötigen Geldverschwendung führen. Bitte um Hilfe!