Wie ich verhindern kann, dass mein Hund meine Sachen beißt

Eines der häufigsten Probleme, mit denen Hundebesitzer konfrontiert sind, ist, dass diese Tiere zu professionellen Zerstörern werden können: Schuhe, Möbel, Kinderspielzeug, Kabel, Pflanzen, alles, was sich ihnen in den Weg stellt, kann gebissen werden in einer sehr schwierigen Situation zu kontrollieren . Es gibt viele Gründe, warum das Tier so handeln kann. In .com klären wir das Panorama und geben Ihnen die Schlüssel, um herauszufinden, wie Sie verhindern können, dass Ihr Hund Ihre Sachen beißt .

Schritte zu folgen:

1

Der Hund kann Ihre Sachen aus verschiedenen Gründen beißen: Er hat Angst, weil er zu viel Zeit alleine verbringt, sich durch mangelnde Aktivität oder Einsamkeit langweilt, zu viel Energie angesammelt hat und sehr hyperaktiv ist oder in bestimmten Fällen Schmerzen und Beschwerden im Zahnfleisch hervorruft. Jeder Fall erfordert eine andere Lösung

2

Während der ersten 6 Monate im Leben Ihres Hundes ist es für das Tier völlig normal, Dinge zu beißen, nicht weil es sich um einen Welpen handelt, sondern weil es sich wie bei einem menschlichen Baby im Zahnfleisch unwohl fühlt. In diesem Fall sollten Sie spezielles Spielzeug kaufen, um es zu lindern. Achten Sie darauf, dass es der Größe entspricht.

3

In diesem Stadium ist es sehr wichtig, dass Sie die Spielzeuge geben und dass das Tier sich damit verbindet, um Erleichterung zu bekommen und Spaß zu haben. Geben Sie niemals einen alten Schuh oder einen Gegenstand von Ihnen, da der Hund nicht zwischen alten und neuen Gegenständen unterscheiden kann und immer denkt, dass Ihre Sachen beißen und Spaß haben sollen

4

Wie in jedem Trainingsprozess ist es wichtig, das Tier zu überwachen und wenn wir es beim Beissen eines Kabels anstelle seines Spielzeugs ertappen, müssen wir es fest sagen Nein, ein einfaches Nein. Bewegen Sie es vom Platz weg und geben Sie ihm das Spielzeug. Mit der Zeit und der Beständigkeit assoziiert es, dass beißen das Spielzeug ist und nichts anderes

5

Wenn der Welpe Zeit alleine zu Hause verbringt, ist es sehr wahrscheinlich und sogar normal, dass er etwas erforscht und knabbert: Geduld, körperliche Gewalt oder Ärger helfen nicht. Das Beste ist, dass Sie ihm, bevor Sie ihn den ganzen Tag verlassen, einen guten Spaziergang machen, bei dem er viel rennen und Energie verbrennen kann, um Ängste zu lindern und müde nach Hause zurückzukehren

6

Wenn es ein großer Hund des Jahres ist, der plötzlich anfängt, Dinge zu beißen, ist es sehr wahrscheinlich, dass das Tier nicht genug trainiert, und deshalb fühlt es sich langweilig an. Haustiere brauchen Bewegung, besonders große Hunde, 5 Minuten reichen nicht aus, Sie sollten mindestens 30 Minuten täglich Ablenkung einplanen

7

In dieser Zeit müssen sie zusammen spielen, laufen, suchen und Objekte fangen. Wenn Sie gerne rennen und im Freien trainieren, nehmen Sie Ihren Hund mit, damit Sie zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen und gemeinsam teilen können . Vergessen Sie auch nicht, dass das Tier sein Spielzeug haben sollte, wenn Sie Zeit alleine zu Hause verbringen

8

Wenn Ihr Tier trotz der langen Spaziergänge, des Energieverbrennens, der Aufmerksamkeit und der vielen Spielsachen immer wieder auf Ihre Sachen beißt (besonders wenn es ein Erwachsener ist), ist es zweckmäßig, dass Sie es zum Tierarzt bringen . Vielleicht durchläuft Ihr Hund ein Stadium der Nervosität und Angst, denken Sie daran, dass Haustiere uns ähnlicher sind, als wir uns vorstellen

9

Es ist wichtig, geduldig zu sein, ständig im Training zu sein, aber auch zu verstehen, dass Haustiere für ihre Gesundheit und ihr Wohlbefinden Bewegung und Spaß im Freien brauchen und verdienen. Deshalb ist es wichtig, ihnen Zeit dafür zu geben, damit Sie Ihre Sachen bekommen und Ihr Zuhause nicht das ist Weiß von Langeweile und angesammelter Energie

Tipps
  • Die Gewohnheiten von Haustieren können geändert werden, aber es erfordert Zeit, Geduld und Engagement von uns