Wie ich meine Katze gut riechen lasse

Obwohl die Wahrheit ist, dass Katzen sehr saubere Tiere sind, die selten einen schlechten Geruch abgeben, da sie aromaneutral sind, ist es immer positiv, dass unser Haustier einen angenehmen Geruch abgibt. Hierfür gibt es eine Reihe von Alternativen, ohne dass aggressive Produkte verwendet werden müssen, die die Haut oder das Geruchsvermögen der Katze schädigen können. In .com beantworten wir die Frage, wie meine Katze gut riechen kann .

Schritte zu folgen:

1

Eine sehr einfache Art und Weise, wie Ihre Katze jeden Tag gut riecht, ist das häufige Bürsten. Auf diese Weise entfernen Sie jeglichen Schmutz, der sich zwischen Ihren Haaren verbirgt und im Laufe der Tage einen unangenehmen Geruch entwickeln kann. Auf jeden Fall müssen wir berücksichtigen, dass sich die Katzen selbst pflegen und nicht darauf bestehen, dass sie das Bürsten ablehnen. In diesem Artikel finden Sie Tipps zum Bürsten der Katze .

2

In dem Fall, dass wir die Katze von kleinen bis zu Bädern mit Wasser gewöhnt haben, können wir ein Shampoo für Katzen anwenden, das Aroma hat. Es ist zu beachten, dass es schwierig ist, eine ältere Katze zu baden. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie die Katze zu Hause baden und in diesem anderen, wie Sie Ihre Katze wie Wasser aussehen lassen.

3

Wir haben auch die Alternative, trockenen Duftschaum zu verwenden, damit die Katze gut riecht . Es ist ein geeignetes Produkt für Katzen, das auf den Rücken des Tieres geworfen wird, wobei darauf geachtet wird, dass es nicht leckt oder in die Augen gelangt und mit einem Pinsel ausgebreitet wird. Nichts anderes, um es zu werfen, wir müssen mit der Katze spielen, um zu vermeiden, dass der Schaum leckt.

4

Manchmal stoßen Katzen einen schlechten Geruch aus, weil das Futter, das wir ihnen geben, zu stark für sie ist. Daher kann der Versuch, die Zusammensetzung des Futters zu ändern, eine gute Alternative für die Katze sein, um gut zu riechen . In diesem Artikel finden Sie Anweisungen zum Füttern Ihrer Katze.

5

Wenn Sie bemerken, dass der üble Geruch Ihrer Katze ausschließlich aus dem Mund kommt, kann es sein, dass sie an Koprophagie leidet, das heißt, dass sie ihre eigenen Exkremente frisst. Bewahren Sie in diesem Fall das Tablett auf, in dem Sie aufräumen, und gehen Sie zum Tierarzt.

Tipps
  • Wenn Ihre Katze ununterbrochen einen schlechten Geruch abgibt, ist es ratsam, sie zum Tierarzt zu bringen, da sie eine Infektion erleiden kann.