Wie ich meinen Hund dazu bringen kann, einen Welpen aufzunehmen

Einer der traumatischsten Momente im Leben eines Hundes ist vielleicht die Zeit, die ganze Liebe seines Herrn mit einem anderen Hund zu teilen. Wenn es sich außerdem um einen Welpen handelt, benötigt der neue Mieter viel mehr Aufmerksamkeit und die Situation kann sehr kompliziert sein. In erklären wir, wie mein Hund einen Welpen aufnehmen soll.

Schritte zu folgen:

1

Geruch ist der erste Sinn, den unser Hund verwendet, um zu erzählen. Aus diesem Grund ist es sehr wichtig, dass wir unseren Welpen, wenn wir nach Hause kommen, als Erstes anbieten, ohne anzuhalten, falls es zu merkwürdigen Reaktionen kommt, damit er daran riechen kann.

2

In den ersten Wochen muss der Ort des Futters und der Rest des Welpen von denen unseres Hundes getrennt sein und nur der Ort der Erholung sollte gemeinsam sein. Auf diese Weise verhindern wir, dass unser Haustier in die Privatsphäre eindringt.

3

Nach zwei oder drei Wochen können wir sie, je nachdem, wie wir das Verhalten unseres Hundes sehen, zusammen fressen und schlafen lassen. Wenn unser Haustier gut reagiert, kann er den Welpen sogar als seinen eigenen adoptieren.

4

In der Spielzeit müssen wir unseren Hund dazu bringen, sich auf die ersten Schritte des Welpen einzulassen . Auf diese Weise werden Sie bei der Betreuung des Kindes nicht ausgelassen und fühlen sich an allen Aktivitäten beteiligt.

5

In jedem Fall sollten wir, soweit möglich, die Gewohnheiten und Routinen von Spaziergängen und Spielen mit unserem Hund und noch viel weniger die Momente des Austauschs von Zuneigung nicht außer Acht lassen, da ich sonst das Neue interpretieren würde Angekommen hat die Aufmerksamkeit seines Herrn gestohlen.