Wie man eine weiche Diät für Hunde macht

Wenn Ihr Hund an Magenproblemen wie Durchfall oder Erbrechen leidet, wird Ihnen Ihr vertrauenswürdiger Tierarzt empfehlen, ihn mit einer weichen Diät zu füttern. Diese Art der Fütterung wird so sein, dass er sich in den nächsten Tagen daran gewöhnt und konditioniert, wieder zu seinem normalen Essen zurückzukehren. Es ist ein sanfter Übergang für Ihren Hund, um sich schrittweise zu erholen. In .com erklären wir Ihnen, wie man eine Schonkost für Hunde macht.

Schritte zu folgen:

1

Obwohl wir es gewohnt sind, Hunde mit speziellem Futter zu füttern, dürfen wir nicht vergessen, dass Hunde Allesfresser sind und Vitamine, Proteine ​​und Nährstoffe benötigen, um stark und gesund zu werden. Wenn Ihr Haustier Magenprobleme hat, wird empfohlen, eine Schonkost für Ihren Hund zuzubereiten, um die gewohnte Routine wiederherzustellen. Dies wird mit einer Diät erreicht, die Folgendes kombiniert:

  • Kohlenhydrate (gekochter weißer Reis, Nudeln oder Kartoffeln)
  • Hühner- und Gemüseproteine

2

Der beste Weg, Ihren Hund zu füttern, wenn er krank ist und eine Schonkost benötigt, besteht darin, eine Mahlzeit zuzubereiten, indem Sie diese Lebensmittel mit Fleisch, insbesondere Geflügel, kombinieren. Gekochtes Hühnerfleisch, ohne Haut und mit Reis ist ein klassisches Rezept und ideal als Schonkost für Ihren Hund.

Fügen Sie dem Futter kein Öl, Salz oder Aroma hinzu und Sie werden sehen, wie Ihr Hund nach und nach sein Magengleichgewicht verbessert und wiederherstellt.

3

Eine andere gute Wahl für eine Schonkost für Ihren Hund, wenn Sie an Durchfall oder Erbrechen leiden, ist das Kochen von Rühreiern . Sie können ihm alle 2 Stunden einen oder zwei Esslöffel anbieten und Ihr Haustier beobachten, um zu sehen, wie es sich entwickelt. Wenn Sie feststellen, dass Sie sich gut fühlen, erhöhen Sie die Menge schrittweise nach den ersten 6 Stunden der Einnahme, bis Sie die Menge an Lebensmitteln zu sich nehmen, die Sie normalerweise zu sich nehmen.

Nachdem Sie einen Tag lang Rührei gegessen haben, können Sie gekochten Reis hinzufügen, um eine gleichmäßigere Mahlzeit zu erhalten. Sie können der Reismischung sogar etwas Karotte, Kartoffel oder Kürbis hinzufügen, damit das Essen immer vollständiger wird. Wenn sich Ihr Magen bessert, können Sie die Rühreier zu Ihrer normalen Mahlzeit hinzufügen und die Menge verringern, bis Sie nur noch Ihr Futter füttern.

In diesem Artikel erzählen wir Ihnen, was ein Hund mit Erbrochenem fressen kann.

4

Eine ideale Schonkost für Ihren Hund kann aus Fleisch, Fisch und Gemüse bestehen , sofern diese fettarm sind, so dass die Verdauung immer einfacher wird. Und der beste Weg, um das Fleisch zu geben, ist pochiert, wenig gekocht oder sogar roh, vorher gefroren.

Das ideale Fleisch ist Hühnchen, Kaninchen oder Pute und der Seehecht ist eine gute Wahl als Weißfisch. Das perfekte Gemüse oder Obst für eine weiche Ernährung sollte leicht verdaulich sein, damit sich der Magen erholt. Sie sollten gekocht und gut zerkleinert sein, damit Ihr Hund sie gut aufnimmt und die Nährstoffe ausnutzt. Sie können ihn mit Apfel, Kartoffel, Karotte und Kürbis füttern, wobei Sie immer den Geschmack Ihres Haustieres berücksichtigen.

5

Wenn Ihr Hund krank ist, sollte das Futter häufiger eingenommen werden . Anstelle von ein oder zwei Schlägen sollten Sie ihn vier- oder fünfmal am Tag füttern. Auf diese Weise helfen Sie Ihrem Verdauungssystem, langsam, schnell und ohne Überlastung zu arbeiten. Zwischen 2 und 3 Tagen sollte sich Ihr Hund bessern, wenn dies nicht der Fall ist, wenden Sie sich an Ihren Tierarzt.

Wenn Ihr Hund mit den Mahlzeiten sehr empfindlich ist, können Sie das gesamte Futter zerdrücken und ein Püree zubereiten, damit Sie alles problemlos essen können. Sie können Ihre Darmflora mit Joghurt, Verdauungsenzymen oder Kefir wieder herstellen, wenn Sie wissen, dass Sie gut sitzen können und die Schonkost nicht beeinträchtigen. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie Verdauungsstörungen bei Hunden behandeln können.

Stellen Sie sicher, dass immer frisches und sauberes Wasser zur Verfügung steht, damit es gut mit Feuchtigkeit versorgt wird.