Wie man den Schluckauf eines Hundes los wird

Hunde können ebenso wie Menschen unter Schluckauf leiden und es wird auf die gleiche Weise präsentiert. Es handelt sich um ungewollte Kontraktionen des Zwerchfells, die von kurzen und häufigen Geräuschen begleitet werden. Wenn Sie darüber nachdenken, warum Ihr Haustier Schluckauf hat, lesen Sie weiter. Es ist nichts, worüber Sie sich übermäßig Sorgen machen sollten, aber wenn dies nicht geschieht und über einen langen Zeitraum andauert, sollten Sie Vorsichtsmaßnahmen treffen. In diesem Artikel von .com erklären wir ausführlich, wie man den Schluckauf eines Hundes beseitigt.

Schritte zu folgen:

1

Zu Beginn sollten Sie wissen, dass Ihr Hund normalerweise Schluckauf hat, wenn er ein Welpe ist. Kleine Hunde leiden am wahrscheinlichsten unter diesem leichten Unbehagen. Obwohl es sehr häufig vorkommt, dass sich Schluckaufe ständig wiederholen oder anhalten, sollten Sie zum Tierarzt gehen, um sicherzustellen, dass nichts Wichtiges passiert. Es gibt Rassen mit größerer Neigung zu Schluckauf wie Chihuahua, Pinscher und Golden Retriever.

2

Um zu wissen, wie Sie den Schluckauf Ihres Hundes beseitigen können, müssen Sie zunächst die häufigsten Ursachen ermitteln, um ein erneutes Auftreten des Hundes zu verhindern. Einer der häufigsten Gründe für Schluckauf ist das schnelle Essen. Wenn Ihr Haustier ängstlich und schnell frisst, ist es anfälliger für Schluckauf. Diese Gewohnheit ist besonders schädlich, da sie in Zukunft schlimmere Folgen haben könnte, wie z. B. eine Verdrehung des Magens.

3

Es gibt auch andere Ursachen, die dazu führen können, dass Sie Ihrem Hund wie ein Schluckauf vorkommen, und die dann von uns entdeckt werden, damit Sie ihr Verhalten verstehen können:

  • Erkältung ist ein weiterer Faktor, der Schluckauf fördert. Insbesondere Hunde wie Chihuahua neigen dazu, leichter destabilisiert zu werden und sind anfälliger für Schluckauf.
  • Eine andere Ursache, die das Auftreten von Hipo vermuten lässt, ist eine Krankheit. In diesen Fällen ist es am wichtigsten, zum Tierarzt zu gehen und jegliche Art von Krankheit auszuschließen.
  • Schließlich können auch Faktoren wie Angst und Stress bei Hunden Schluckauf auslösen.

4

Sobald Sie die möglichen Ursachen erkannt haben, können Sie Maßnahmen ergreifen, um den Schluckauf Ihres Hundes zu beseitigen. Das Erkennen der Auslöser ist einfacher, um eine Lösung für dieses Problem zu finden. Wenn Ihr Haustier sehr schnell frisst, müssen Sie Ihre Nahrungsaufnahme kontrollieren. Teilen Sie zum Beispiel die Einnahme in zwei oder drei Dosen ein, anstatt täglich eine einzige Portion Futter zu geben, damit Ihr Hund viel weniger Angst hat und alles besser verdaut. Wenn Sie nicht zu Hause sind, um mehrere Portionen zu geben, können Sie eine automatische Zuführung kaufen und programmieren. Es wird auch empfohlen, vor oder nach dem Essen keine intensiven Übungen zu machen.

5

Wenn Sie der Meinung sind, dass der Schluckauf auf die Kälte zurückzuführen ist, ist es die beste Alternative , warme Kleidung außerhalb des Hauses und innerhalb des Hauses aufzubewahren und auf Ihre Körpertemperatur zu achten. Sie sollten immer mehrere Bereiche im Erholungsheim mit einem warmen und bequemen Bett haben. Wenn Ihr Hund sehr kalt ist und es im Winter sehr schlecht ist, können Sie ein Thermalbett kaufen, mit dem Sie Ihre Temperatur kontrollieren können. Ein weiterer Tipp ist, dass zu Hause keine Zugluft herrscht und die Heizung eine stabile Temperatur für Ihren Hund aufweist. Im folgenden Artikel erfahren Sie mehr darüber, wie Sie einen Hund vor Kälte schützen können.

Wenn Sie Zweifel an der Ursache des Schluckaufs Ihres Haustieres haben, wenden Sie sich an einen Tierarzt, um das Problem zu erkennen und eine Lösung zu finden.